In 77 Tagen zur Herbstkollektion

Wenn die Wassertemperatur des Zürichsees unter 20˚ Celsius sinkt und das Zurich Film Festival den grünen Teppich ausrollt, ist der Herbst in der Stadt angekommen. Uns bringt diese Jahreszeit zahlreiche saisonale und spannende Zutaten in die Küche. Was bei Earlybird Food Delivery hinter der Entwicklung von neuen Produkten steckt, liest du in diesem Blog.

 

Am 25. Juni 2018 werden die ersten Produkte der Sommerkollektion ins Sortiment aufgenommen. Kaum eine Woche danach sind die Anforderungen an die Herbstkollektion bereits formuliert: Zwanzig neue Mittagsbowls werden entwickelt, von denen möglichst viele von der goldenen Jahreszeit inspiriert sind. Wir haben exakt elf Wochen Zeit, diese Bowls und mindestens fünf neue Müesli zu entwickeln. Eine gleichmässige Aufteilung von veganen, vegetarischen, Fleisch- und Chicken Menus muss dabei berücksichtigt werden. Zudem werden alle bestehenden Produkte für ein neues Bildkonzept neu fotografiert.

 
Earlybird Break

 

Der Rahmen ist also gesteckt, der Zeitdruck spürbar. Zwei Wochen später senden uns Kalo und Dario, die beiden Köche der Herbstkollektion, deren Inspirationen und Rezeptvorschläge. Der iterative Prozess bedingt unverzügliches Feedback zur Umsetzbarkeit von unserer Seite.

Sieben Tage später befinden wir uns bereits beim Tasting der verschiedenen Kreationen. Dabei muss ein Produkt jeweils mehrstufige Kriterien erfüllen, um in die definitive Kollektion aufgenommen zu werden. Nach den Tastings wird das Feedback in den Rezepturen angepasst und nochmals gekocht und gekostet. Dieser Prozess dauert an, bis alle mit dem Endprodukt zufrieden sind.

 

Stadtgärtnerei Zürich
Plants Zürich
 

Der August neigt sich dem Ende zu. Die Fotoshootings der neuen Produkte werden auf zwei Samstage im September verteilt, da während der Arbeitswoche dafür keine Zeit bleibt. Somit arbeiten wir drei Wochen ohne Unterbruch, bis wir dann auch alle bestehenden Bowls und Müesli nochmals gekocht und fotografiert haben. Nur der Kaffeemaschine werden noch weniger Pausen gegönnt. Die Vorbereitung der Menus für die Fotos bietet gleichzeitig die Möglichkeit, die letzten Rezepturen zu perfektionieren.

Innerhalb von knapp einem Jahr setzen wir bereits zum dritten Mal ein neues Bildkonzept um. Die Gestaltung der Website ist und bleibt somit ebenfalls ein fortlaufender Prozess. Es bleiben uns noch zwei Wochen, um alle Produkte und Zutaten der Menus in unserem internen System zu erfassen, die Bowls zu benennen und die Etiketten vorzubereiten. In der selben Zeit werden alle Fotografien bearbeitet und in kreativen Auszeiten die Beschreibungen getextet. Zuletzt erfolgt dann die Wochenzusammenstellung unter Berücksichtigung der Saisonalität von Früchten und Gemüse.

 
 

Herbst Bowls

 

Collage Herbst

 

Nach einigen Nachtschichten sind wir am 21. September bereit, die Herbstkollektion mit diversen neuen Produkten auf unserer Website aufzuschalten. Als lokales Food Delivery sind wir stets bemüht, neue Produkte zu entwickeln, unseren Kunden Abwechslung zu bieten und von der Vielfalt der Jahreszeiten bestmöglich zu profitieren. Dabei basieren unsere Entscheidungen stets auf den Feedbacks der Kunden, die wir täglich beliefern dürfen.


Älterer Post

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen